PK50S: Motor will nicht laufen

  • Was ist bei dir die Blackbox, Schorsch ?


    Wenn es die CDI ist - da ist keine Messung möglich, die etwas aussagt.


    Wenn du an der CDI mit aufgesteckten Kabelschuhen der drei Anschlusskabel rot, weiß und grün gemessen haben solltest, sind nur zwei Werte aussagekräftig, nämlich rot ( vom Pickup ) gegen weiß ( Masse ) und grün ( von der Ladespule ) gegen weiß. Du misst aber nicht etwas an oder in der CDI, sondern die Wioderst#nde von Pickup und Ladespule.


    Messungen zum Zündkabels sagen nichts.


    Probier Menzingers CDI aus. Wenn das nicht hilft, eine andere ZCP - wenn der Fehler im Bereich Zündanlage zu suchen ist.


    Hast du den LuFi montiert ? Wenn ja, verknapp mal die Luft durch Verschluss eines Teils der Öffnungen.

  • Fantine , Danke für Deinen Hinweis aber hier hab ich was anderes gefunden:

    https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Z%C3%BCndung

    Die Blackbox ist die CDI, laut denen kann man die messen.

    Trotzdem will ich Deine Erfahrung und Deinen Rat nicht schmälern.


    Ich hab mir mittlerweile eine neue CDI bestellt. Ich glaube nicht mehr, daß es an der Spritzufuhr respektive Vergaser liegt. Es kommen zwar Zündfunken wenn ich die Kerze gegen das Gehäuse halte, doch wenn nach stundenlangem Versuchen noch nicht mal ein Husten, geschweige denn ein Stottern zu vermerken ist, dann liegt denke ich der Fehler an der Zündung.

    Auch die Nummer mit dem Bremsenreiniger in den Vergaser spritzen brachte nicht mal ansatzweise einen Huster zustande.


    Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

  • Eine sehr missvertändliche Beschreibung, Schorsch: Wenn ich die Kabel von der CDI ( Blackbox ) abziehe und dann " an den Kabeln " messen soll, messe ich alles, aber nicht die CDI...

  • Wie kommst Du denn darauf, daß ich an den Kabeln messe ?

    Wenn ich die CDI alleine für sich messe, dann selbstverständlich an den Anschlüssen im ausgebauten Zustand.

  • Wie kommst Du denn darauf, daß ich an den Kabeln messe ?

    wenn man es genau nimmt steht das so in der von dir verlinkten Anleitung.


    Ich hatte letztens auch eine neue CDI ausgemessen. Die Werte waren deutlich von den angegebenen entfernt. Aber die CDI funktioniert trotzdem einwandfrei. Da hilft dann tatsächlich nur ausprobieren. Aber hast du ja schon vor.

  • Wie kommst du darauf, Schorsch ? Ich habe dir nichts unterstellt, sondern nur die - freundlich formuliert - missverständliche Anletung im Link zum GSF, die man auch als falsch bezeichnen könnte.


    bjwgeseke hat es verstanden. Um es deutlicher zu sagen; Du kannst an den Anschlüssen der ausgebauten CDI alles messen, nur keine aussagekräftigen Werte ...

  • Wie gesagt, ich hab natürlich die CDI ohne angeschlossene Kabel gemessen. Auch wenn das vielleicht mißverständlich beschrieben ist, war ich so hell im Geist, daß ich die Messung sinngemäß an den jeweiligen farbig markierten Anschlüssen durchgeführt habe.



    Update:

    Der Motor läuft mit neuer CDI und anderem Vergaser.

    Mit dem alten Vergaser 16.15F will nichts gehen. Obwohl der ultraschallgereinigt und mit neuen Dichtungen versehen wurde, geht da überhaupt nichts. Ich hab jetzt einen 16.16F mit 72er Düse und 42er Nebendüse angeklemmt und der Motor läuft.


    Ich danke allen für die Unterstützung und die guten Ratschläge.

  • Ja, hab dann doch noch mal die alte CDI angebaut und 'Ja da schau her', der Motor läuft auch mit der.

    Also lag es doch nur an dem Vergaser.

  • Ich möchte es gerne verstehen. Was kann an einem Vergaser defekt sein, wenn gereinigt und Dichtungen getauscht sind? Gibts es da eine Erklärung?


    Danke Jochen

  • Ganz ehrlich, Jochen - auch ich habe nicht die Phantasie, mir einen Versagervergaser vorzustellen, der dazu führt, dass der Motor nicht einen Mucks von sich gibt.


    Auch die von Volker beschriebenen Risse u.ä. sollten ein vernünftiges Starten oder Betrieb verhindern können, aber keinen Mucks ?


    Und Schorsch, ich glaube dir, dass der Motor auch mit der alten CDI zu starten war, auch wenn ich über den Vergaserdefekt weiter grüble.




  • Kann eine defekte CDI den ZZP so verändern, daß der überhaupt nicht mehr passt ?

    Der Pickup kann das und dies auch wild Kreuz und quer bei Drehzahl.