kFkA- Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • Eine Dellorto 24 PHBL Vergaser Frage:


    Bevor ich mir jetzt einen neuen Schwimmer zulege ... DOg. Vergaser habe ich gebraucht erworben, ist noch wie neu, aber in einer Schwimmerkammer ist etwas Flüssigkeit drin und man kann nirgens erkennen , wie die da rein gekommen ist ? Der Schwimmer sieht aus wie neu ! Jetzt weiß ich auch, dass es Schwimmer mit anderen Gewichts Einheiten gibt, damit die Kammer, je nach Positions Stellung des Gasers besser geflutet wird ...jetzt noch mal zur meiner Frage . Wird evtl. die Flüssikeit in der Kammer als Gewicht benutzt oder kann eine Kapillarwirkung durch einen Minihaarriss die Kammer geflutet haben und ich kaufe den Schwimmer besser neu? Wenn ich jetzt einen neuen kaufe, wie schwer dürfte der Schwimmer denn sein? Der Gaser wird anstelle des 20iger Gasers , an die gleiche Stelle verpflanzt...

    vielen Dank im Voraus :)


    Vielleicht hat ja jemand so ein Teil ;0)

  • Hallo ,ich würde einen neuen kaufen ich schraube seit fast 40 Jahren und hatte nie Flüssigkeit im im Schwimmer als Gewicht nur wenn er defekt war die Risse sind so klein das du sie eigentlich nicht sehen kannst die Alten waren aus Messing und die konnte mann löten und vorher mit Hitze das restliche Benzin verdampfen aber die Plastikschwimmer kosten nicht viel da würde ich nicht reparieren man ärgert sich nur?

    LG

    Ingo

  • Vielen Dank Ingo :0)! Genau wie du es schon erklärst, reparieren würde ich das auch garnicht wollen , für die paar Euros , wäre mir meine Freizeit auch zu schade als dass ich so Plastikteile reparieren würde...

    Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, welche Gewichtsklasse das Originale hat, wäre das schön ;0)

  • @ Ingo … mit dem wiegen ist schon klar, es ist nur, mein Schwimmer mit der besagten Flüssigkeit wiegt ca.9,5 g , aber ist jetzt wurscht, ich kaufe einen neuen mit 6,5g und gut ist...

    @ Pitt... Ohne Worte ,Klar, es gibt ja immer noch die Option "Hätte, Hatte, Hutte", auch wenn sich das von alleine erklärt dass ein Schwimmer defekt ist wenn sich Flüssigkeit in der Kammer befindet... dann Sorry für die blöde Frage;)


    Aber ich will jetzt auch nicht lange mehr drumherum reden, das Teil kommt neu.

  • @ Ingo … mit dem wiegen ist schon klar, es ist nur, mein Schwimmer mit der besagten Flüssigkeit wiegt ca.9,5 g , aber ist jetzt wurscht, ich kaufe einen neuen mit 6,5g und gut ist...

    @ Pitt... Ohne Worte ,Klar, es gibt ja immer noch die Option "Hätte, Hatte, Hutte", auch wenn sich das von alleine erklärt dass ein Schwimmer defekt ist wenn sich Flüssigkeit in der Kammer befindet... dann Sorry für die blöde Frage;)


    Aber ich will jetzt auch nicht lange mehr drumherum reden, das Teil kommt neu.

    Das mit dem Schwimmer ist mit einem Tauchgang gut zu sehen.

    Hatte eigendlich einen Text, es sind Reste beim löschen übrig geblieben.

    Einmal editiert, zuletzt von Piitt ()

  • Hallo Zusammen


    Ich besitze eine Vespa PX 125 Lusso.

    Kann mir jemand sagen wie ich die Gemischschraube am Vergaser einstellen soll? Das ist ja praktisch unmöglich im eingebautem Zutsand. Bei mir ist es eine Sechskantschraube. Der Anlasser steht im weg. Gibt es ein Spezialwerkzeug oder hat jemand eine Idee?



    Danke Gruss



    Hier noch ein Foto


  • Mach mit der Säge nen Schlitz rein, dann kannste das nächste mal nen Schraubendreher benutzen