kFkA: Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • Habe ein ähnliches Setup. Meine läuft laut GPS App. 68 km/h Vmax. Würde also sagen, liegst im Normalbereich. Kommt auf viele Faktoren an. Primär, Feinabstimmung etc. Aber viel mehr wirst du mit dem Setup nicht rausholen, wenn das dein Ziel ist.

  • Die ngk 7 passt wenn Motor original ist

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Kann durch eine dickere Zylinderfußdichtung an ner PK50XL die Verdichtung so beeinflusst werden, dass die Endgeschwindigkeit deswegen abnimmt weil die kraft durch geringere verdichtung in den oberen drehzahlen fehlt?

    --Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten, als nen krummen Daumen vom Startknopf!--

  • Mister Gotzilla! Mit der dickeren Dichtung veränderst du die Steuerzeiten des Zylinders! die QK stimmt dann auch nicht mehr...

    Aber was hast du denn überhaupt mit deinem Zylinder angestellt, wegen der größeren FD?

  • Ich hab nix mit meinem zylinder angestellt ich hab lediglich beim neu abdichten des motors auf die SIP Aramitdichtung umgestellt eben auch am Zylinderfuß.

    Die Frage kommt daher dass der Motor vor meiner Revision (Neue Lager,Dichtungen und Kolbenringe) noch ein bisschen schneller gelaufen ist. Vorher kam ich manchmal auf knapp über 60 und jetzt is bei 55 schluss.


    Über das kürzel QK musst du mich bitte noch aufklären ich steh grad auf der leitung....:)

    --Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten, als nen krummen Daumen vom Startknopf!--

  • Kann durch eine dickere Zylinderfußdichtung an ner PK50XL die Verdichtung so beeinflusst werden, dass die Endgeschwindigkeit deswegen abnimmt weil die kraft durch geringere verdichtung in den oberen drehzahlen fehlt?

    Nein.

    Die Steuerzeiten verändern sich durch die dickere Fussdichtung nur unwesentlich. Das kann nicht die Ursache sein. Die Dichtung aus Aramid ist prima.


    Mit QK ist die Quetschkante gemeint, für dein Problem irrelevant.


    Kupplung haste auch neu,ÖL Sae30 auch drauf, nicht das die einfach n bisschen rutscht?


    Die neuen Kolbenringe sind von welchem Herstellern für welchen Zylinder?

    O-Lack ist das neue Beige!
    (Zitat v. "Champ", gsf)

  • Naja, wenn die Fussdichtung zu dick gewählt ist ( Beispiel 3mm) , dann wäre das schon ein Problem des Leistungszustand 😜!

    Eine zu grosse Quetschkante bringt Leistungsverlust mit sich ...


    Okay , Mr. Gotzilla hat uns nicht mitgeteilt welche FD er gewählt hat...

  • Guten morgen,

    Ich habe die Fußdichtung aus diesem Dichtungssatz verwendet, dazu sind soweit ich weiß diese Kolbenringe und dieses Öl verbaut/verwendet worden.


    Kupplung ist vielleicht noch ein hinweis. Es war eine 4-scheiben kupplung verbaut die nur sehr schlecht funktioniert hat und die hab ich wieder umgebaut auf die originale 3-Scheiben variante....


    Gibts ne möglichkeit zu prüfen obs an ner rutschenden kupplung liegt?

    --Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten, als nen krummen Daumen vom Startknopf!--

  • Der Dickenunterschied zwischen der dünnsten Fussdichtung ( Aluminium ) und der Dicksten, die du verendet hast, ist so gering, dass er keinen messbaren Einfluss auf Steuerzeiten, Verdichtung oder gar Leistung haben kann.


    Meine Vermutung geht eher in Richtung neue Kolbenringe, die noch nicht vollständig eingelaufen sind.

  • Mahlzeit zusammen , habe heute meine Femsa Zündung (pk125s 56M ) die auf meinen Spanischen Möppel drauf war entsorgt, da ich auf eine andere umgestiegen bin . Das Lüfterrad der alten Zündung wiegt alleine 3.2 KG !


    Die neue ist eine VMC mit Kunstoffrad , irgendwas in die 1.2 KG.


    Habe die auf genau 25 abgrblitzt und läuft jetzt total giftig .


    Soweit so gut ...... nur habe ich im Leerlauf, ein Klingel das ich mir nicht erklären kann . Dachte erst da schleift was oder so oder eine Schraube ist nicht fest .... ist alles fest . Im mittleren Bereich und oben rum alles Tuffig, nur im Standgas, klingelt es ......


    Könnte das mit den 25° Grad zu tun haben ? Bin gerade etwas Ideenlos.....


    Hatte oder Hat jemand ev das gleich Problem Schonmal gehabt ???


    SETUP= 133GG Bearbeitet, Überströhmer angepasst ,Rennwelle , Membran und Phbl 25


    SCHRAUBENDE GRÜSSE 😘

  • 25° v. OT ist ja schon nicht ohne, was die Klingelneigung angeht. Wenn man bedenkt, dass ich meinen 133er mit 24er PHBL (gehäusegesaugt) mit 16° v. OT fahre. Da klingelt nix.

    Is da Weg länger wia da Karrn, werd gfahrn!

  • Habe in meiner 50ss einen 125er Motor verbaut.

    Meine Frage, zahlt außer mir noch jemand Steuern für seine 125er.

    Ich lese immer wieder das dafür keine Steuern bezahlt werden müssen.

    Der umbau war 1986 und seit dem zahle ich dafür Steuern.